Schlagwort: RE1

Pressespiegel

MOZ: „Einstimmiges Votum zum RE1“

"Der Linken-Landtagsabgeordnete René Wilke wies darauf hin, dass die Ministerin auf eine Anfrage im Landtag zugesichert habe, Frankfurt nicht von einer Taktverbesserung abkoppeln zu wollen. "Das, was bisher in der Öffentlichkeit diskutiert wurde, ist nur das Ergebnis einer Korridoruntersuchung", so Wilke. Dennoch sei es nicht falsch, sich frühzeitig einzumischen und vor allem darüber zu reden, "in welche Richtung es gehen soll". Es sei die Frage, ob ein dritter Zug wirklich sinnvoll sei, oder ob nicht vielmehr über einen wie von der CDU vorgeschlagenen Expresszug in Richtung Hauptstadt diskutiert werden müsste. "Wir brauchen eine schnellere Anbindung für alle, die in Frankfurt leben und in Berlin arbeiten wollen."

Vor Ort

Vor Ort: Fraktionsvorstand, Vorbereitung unserer Haushalts-Fraktionsklausurtagung

Gestern startete die Woche in Potsdam mit dem Fraktionsvorstand zur Vorbereitung der Woche und mit einem Termin beim Finanzminister zur Vorbereitung unserer Haushalts-Fraktionsklausurtagung. Heute stehen das Besoldungsgesetz, der künftige Nahverkehrsplan, das Gesetz zur Museumsfusion Frankfurt-Cottbus und die Vorbereitung der Landtagssitzung in der nächsten Woche an.  Die Infrastrukturministerin ist zu Gast in der Fraktion. Über den RE1 werden wir heute also auch reden.

Pressespiegel

MOZ: „Frankfurt fühlt sich abgehängt“

René Wilke, Linken-Landtagsabgeordneter und Fraktionsvorsitzender seiner Partei in der SVV, kommentierte, es sei geradezu absurd, dass Verbesserungen ausgerechnet vor Frankfurt als Oberzentrum halt machen sollen. "Frankfurt muss als Wohn- und Lebensort attraktiv sein. Mit Ausstrahlung bis nach Berlin. Dazu gehört auch, dass Menschen, die woanders arbeiten, aber hier leben wollen, eine infrastrukturelle Anbindung vorfinden, die das möglich macht", meint René Wilke. "Wir brauchen einen schnelleren und verdichteten Takt der Züge, um die Knotenpunkte im Land noch besser zu verbinden und unsere Potenziale heben zu können. Ich fordere hier Nachbesserungen."

Pressespiegel

MOZ: „Zoff um den Regionalexpress 1“

"Der Frankfurter Landtagsabgeordnete René Wilke (Linke) forderte Nachbesserungen ein. Es sei absurd, wenn die Verbesserungen ausgerechnet vor den großen Städten halt machen."

Vor Ort

Vor Ort: Vlog-Aufnahme im RE1

Ein Blick hinter die "Kulissen" ;-) So sieht es übrigens aus, wenn ich im Zug einen Vlog aufnehme. Fotos von gestern Nacht.
Featured Video Play Icon

Video, Videolog

VLog 03.04.2017

Aus dem RE1 direkt nach der gemeinsamen Sondersitzung von Stadtentwicklungsauschuss und Kulturausschuss zum "Alten Kino" fix ein Vlog mit den Ergebnissen. Dazu noch ein bisschen was zu den kulturpolitischen Haushaltsanträgen. Sorry für die Geräusche am Anfang - sind nur kurz da. ;-)

Vor Ort

Vor Ort: Ausschuss für Haushalt und Finanzen, MOZ-Talk

Guten Morgen aus dem RE1 von Frankfurt nach Potsdam. Es geht zur Beratung des Ausschusses für Haushalt und Finanzen im Landtag. Gestern Abend durfte ich einen wunderbaren MOZ-Talk erleben. Merke aber nach dem Aftershow-Absacker, dass ich für 4h Schlaf eindeutig zu alt geworden bin und kämpfe mich dann mal durch den Tag ;-)

Vor Ort

Vor Ort: Die dritte Zugfahrt heute zwischen Frankfurt und Potsdam

3.Zugfahrt zwischen FFO und Potsdam heute. Vom Hauptausschuss zurück. Aber im Zug immerhin produktiv: 6 Anfragen für die Landtagssitzung geschrieben.

Vor Ort

Vor Ort: Im RE1 nach Postdam

Starte den Tag im RE1 nach Potsdam mit dem Jahresbericht des Landesrechnungshofes und Anfragen an die Landesregierung schreiben.

Theme by Anders Norén