Archive

Seite 3/137

Frankfurt (Oder), Persönlich, Politik

Zu meiner Kandidatur für das Amt des Frankfurter Oberbürgermeisters: Ein “weiter so” darf es nicht geben!

Am 4. März 2018 werden die FrankfurterInnen über die Zukunft ihrer Stadt entscheiden. An diesem Tag wählt Frankfurt einen neuen Oberbürgermeister.

Ich stelle mich dieser Wahl. Wir stellen uns dieser Wahl. Gemeinsam mit BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN und vielen Menschen unterschiedlicher Generationen, gesellschaftlicher Bereiche und Parteien machen wir den FrankfurterInnen ein politisches … Weiterlesen

Featured Video Play Icon

Frankfurt (Oder), Video

Video: Aufzeichnung der Veranstaltung meiner Oberbürgermeister-Kandidatur

Für alle, die nicht dabei sein konnten: Die Aufzeichnung der Veranstaltung zur Verkündung meiner Kandidatur für das Amt des Oberbürgermeisters.

Pressespiegel

Blickpunkt: „Verliebt in seine Heimatstadt“

„René Wilke verabschiedete sich sichtlich ermutigt mit einer Anekdote. Ein Journalist habe ihn gefragt, warum er denn Oberbürgermeister der „kaputtesten Stadt Brandenburgs“ werden wolle. Seine Antwort: Genau deswegen.“
Featured Video Play Icon

Pressespiegel, Video

Frankfurter Fernsehen: „René Wilke kandidiert zum Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder)

Der TV Bericht zum gestrigen Auftakt

Pressespiegel

MOZ: „René Wilke will OB werden“

„Mit Blick auf die Tatsache, dass nahezu alle Kreistage in Brandenburg Beschlüsse gegen die Verwaltungsreform gefasst haben, betont er: "Eine Regierung sollte keine Reform gegen eine Mehrheit der Menschen und der kommunalen Verantwortungsträger im Land durchsetzen."

Pressespiegel

Blickpunkt: „Einladung zum Mitgestalten“

„Aber nun steht die Frage: Wie diene ich meiner Stadt mehr? Ich kann nicht noch acht Jahre zusehen, dass alles weiterläuft wie bisher. Meine Heimatstadt hat für mich Priorität, wenn die Wähler das wollen.“

Politik

Heute habe ich es bekannt gegeben: Ich kandidiere 2018 für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Frankfurt (Oder)

Heute habe ich es bekanntgegeben: Ich kandidiere 2018 für das Amt des Oberbürgermeisters.  Mit vielen Freunden, Mitstreitern, Unterstützern und auch Kritikern haben wir heute den Auftakt dafür gemacht! Ich danke euch sehr für die großartige Unterstützung!  Wir sind viele. Und wir werden mehr. Lasst uns der Aufbruch sein! Frankfurt kann mehr!

Persönlich

Sturmtief Xavier: Dank an Helferinnen und Helfer!

Ein großer Dank an alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen HelferInnen, die draußen sind und waren, um zu helfen. Wenn es morgen für viele fast unbemerkt weitergehen kann, dann nur dank euch: Helden des Alltags!

Vor Ort

Vor Ort: Zwei Tage voller Interviews und Gespräche

Am Montag gab es eine kurze, spontane Auszeit zum sammeln. Es folgten zwei Tage voller Interviews und anregender Gespräche mit Personen, die mich in den nächsten Wochen und Monaten unterstützen und begleiten werden. Alles steht im Zeichen des morgigen Tages. Für heute endet der Arbeitstag aber mit einem Buch, dass in Frankfurt (Oder) spielt, von einer versuchten Machtübernahme handelt und mir schon von einigen sehr empfohlen wurde. Wie passend.

Pressespiegel

MOZ: „Erweiterte Abrissliste beschlossen“

„Der Fraktionsvorsitzende der Linken René Wilke erinnerte an das Integrierte Stadtentwicklungskonzeptes (Insek), in dem Frankfurts Entwicklungsziele bis 2025 festgeschrieben sind und das den Mietern Planungssicherheit verschaffen soll. "Wir fassen jetzt Beschlüsse, die diesem Geiste nicht entsprechen", so René Wilke weiter. Er brachte auch den Änderungsantrag seiner Fraktion ein, über die drei angemeldeten Abriss-Projekte der Wohnungsunternehmen getrennt abzustimmen.“

Theme by Anders Norén

Scroll Up