Kategorie: Pressespiegel

Seite 2/51

Pressespiegel

Eine Woche nach der Wahl. Die Deutsche Medienlandschaft schaut auf Frankfurt (Oder).

Eine Woche nach der Wahl. Die Deutsche Medienlandschaft schaut auf Frankfurt (Oder). Ehrlich, positiv und hoffnungsvoll. Die Zeit, TAZ, Berliner Zeitung, Frankfurter Rundschau und unzählige mehr. Eine OB-Wahl als Stadtmarketing-Maßnahme - Wer hätte das gedacht?

Pressespiegel

MOZ: „Die schwarze Null ist beschlossen“

„Der designierte Oberbürgermeister René Wilke (Linke) hielt sich in der Debatte bewusst zurück. Selbst als er von Junghanns für eine Aussage vom Montag kritisiert wurde: Im Hauptausschuss hatte er erklärt, seiner Fraktion sei es lieber, den Haushalt ohne Erwartungen beim Ministerium abzugeben, und damit auch einen Schnitt unter die Amtszeit des amtierenden OB zu machen. Seine Fraktionskollegin Sandra Seifert sprach nun in der SVV von einer „Chance für einen Neustart für die Verwaltung“, weshalb die Linke dem Etat zustimmen werde.“

Pressespiegel

MOZ: „MOZ-Talk mit grandiosen Aus- und privaten Einsichten“


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from moz

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.moz.de/landkreise/ode...

„Ich glaube nicht an fertige Pläne. Man fällt in etwas rein und dann greift man zu“, beschrieb er seine Sicht auf Lebenswege.
Ein Satz, den auch René Wilke hätte aussprechen können. Der am Sonntag zum künftigen Oberbürgermeister Frankfurts gewählte 33-Jährige betonte, dass er – obwohl schon 17 Jahre Parteimitglied – … Weiterlesen

Pressespiegel

Frankfurter Rundschau: „Linker Sieger in Gauland-Wahlkreis“

Der Brandenburger Linken-Abgeordnete René Wilke wird Oberbürgermeister in Frankfurt (Oder). Seinen Genossen gilt er als „cooler Typ“. Ein Porträt.

Pressespiegel

MOZ: „Bühne ist das Stadtparlament“

"Der Vorsitzende des Allgemeinen Studentischen Ausschusses (AStA) Sebastian Pape hebt hervor, dass René Wilke nicht nur eine Aufbruchstimmung in der Stadt kreiert habe, sondern auch für eine neue Art der Kommunikation und des Umgangs miteinander stehe."

Pressespiegel

MOZ: „Zwischen Landtag und Rathaus“

"Ein neuer Oberbürgermeister ist gewählt, doch im Rathaus bleibt zumindest vorerst alles beim Alten. Amtsinhaber Martin Wilke (parteilos) arbeitet nach der Wahlniederlage am Sonntag bis zum 5. Mai weiter - einen Urlaub ausgenommen. Offizieller Amtsantritt für den designierten Oberbürgermeister René Wilke ist Sonntag, der 6. Mai."

Pressespiegel

Neues Deutschland: „Stufenlos in die Straßenbahn“

“Jetzt hat das Land seinen Anteil gegenüber dem ursprünglichen Ansatz verdoppelt, wie der Landtagsabgeordnete René Wilke (LINKE) hervorhebt. »Ein ganz wichtiger Schritt für Frankfurt, die Straßenbahnen und den öffentlichen Personennahverkehr in Brandenburg«, findet er. Viele Monate habe er gemeinsam mit anderen Kollegen dafür gekämpft.”...

Pressespiegel

MOZ: „Acht Millionen Euro für den Schulstandort“

Aus der MOZ: "Die Landesregierung hat am Dienstag eine weitere Unterstützung finanzschwacher Kommunen bei der Sanierung der Bildungsinfrastruktur beschlossen." ...

Pressespiegel

Blickpunkt: „Gute Teile der Reform gerettet“

„Zu meinen wesentlichen Zielen zählte der Erhalt der Teilentschuldung, die Sicherung der zugesagten Kulturfinanzierung, die Überarbeitung des Finanzausgleichs und des Soziallastenausgleichs sowie Anreize für interkommunale Kooperationen. All das ist gelungen“ ...

Pressespiegel

MOZ: „OB will Zusammenarbeit mit Nachbarkreisen ausbauen“

„Positiv äußerte sich ebenfalls der Frankfurter Landtagsabgeordnete der Linken, René Wilke. Mit dem von den Koalitionsfraktionen eingebrachten Entschließungsantrag zum Abbruch der Reform sei aus seiner Sicht klar, dass die „positiven Vorhaben aus der Verwaltungsstrukturreform weiterhin zum Tragen kommen werden.“ Dazu zählen für ihn der Erhalt der Teilentschuldung, die Sicherung der … Weiterlesen

Theme by Anders Norén

Scroll Upn/a