Vor dem Hintergrund steigender Schülerzahlen fordert die Linken-Fraktion nun einen Stopp des Anhandgabeverfahrens. Denn unter Umständen werde die Schule noch gebraucht.
„Wir wollen zunächst die Fakten klären, bevor wir neue Fakten schaffen“, begründete Fraktionschef René Wilke. Er stellte klar, dass „in dem Antrag nicht steht, dass das Verfahren abgebrochen werden soll oder das wir gegen eine mögliche Bebauung sind. Es wird von einer Unterbrechung gesprochen.“ Denn es stünden 300 bis 400 zusätzliche Schüler im Raum – darüber könne man nicht einfach hinweggehen. „Es kann sein, dass ein Neubau an einem Alternativstandort am Ende günstiger ist als eine Sanierung des Standortes Bischofsstraße.“ Aber diese und andere Fragen „will ich gerne ausreichend abgewogen haben“.


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from moz

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.moz.de/de/landkreise/...