„Kritik an der Verwaltung äußerte René Wilke. Der Linken-Fraktionschef im Stadtparlament und OB-Kandidat nennt einen großen Teil der Gründe für die Nichtgenehmigung „hausgemacht“. Das Land habe 2016 „unmissverständlich klargemacht“, dass der Haushalt nicht ohne den Jahresabschluss 2010 genehmigt wird. „Das ist trotz der Vorwarnung und auch nach einem weiteren Jahr erneut nicht geschehen.“

Zugleich begrüßt René Wilke das Ansinnen des OB, mit dem Innenminister das Gespräch suchen zu wollen, vor allem zu den geplanten Investitionskrediten, die das Land nicht genehmigen möchte. Und er will auch die Stadtverordneten nicht von Selbstkritik ausnehmen. „Der Haushalt wurde fast einstimmig beschlossen. Wir müssen daher auch unsere Entscheidungen kritisch prüfen.“


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from moz

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.moz.de/landkreise/ode...