Anfrage

Seit zehn Jahren gibt es im Heinrich-von-Kleist-Museum Frankfurt (Oder) eine Museumspädagogin. Sie bietet spezielle Führungen für Schülerinnen und Schüler durch die jeweils aktuelle Ausstellung des Hauses, führte unzählige, erfolgreiche Projekte mit Schulen durch und hat bereits hunderte Schülerinnen und Schüler kreativ und mit viel Engagement für Literatur begeistert. Ihre museumspädagogische Arbeit und Projekte wurde mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt. Der Bildungsausschuss des Landtages hat sich ebenso wie der Landtag per Beschluss deutlich für den Erhalt der außerschulischen Lernorte ausgesprochen.

Ich frage die Landesregierung: Gibt es Pläne zum Abzug der Museumspädagogik vom Kleist-Museum?

Antwort

zum Vorgang im Parladok