Heute stand die fast vierstündige Anhörung zum Sozialbereich der Funktionalreform (Bestandteil der Verwaltungsstrukturreform) im Innenausschuss auf dem Programm. Die Gründe für die Kommunalisierung des LASV, des Meldewesens und der Arznei-, Medizin- und Apothekenüberwachung mit dem Ziel der Verbesserung von Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Bürgernähe waren für mich heute nicht schlüssig. Die Gegenargumente und fachlichen bedenken wogen zu schwer.
Im Anschluss ging es nach Frankfurt zur gemeinsamen Jahresversammlung der Stadtverordnetenversammlungen von Frankfurt und Slubice. Es ging vor allem um die Pläne für die weitere Zusammenarbeit unserer Städte. Vor dem gemeinsamen Tanz konnte ich mich aber doch drücken. 😉