MOZ: „Wir haben diesen neuen Ansatz gewählt, weil wir uns ernsthafte Sorgen um die Verfasstheit unserer Demokratie machen. Es ist Zeit für sie zu kämpfen. Deswegen wollen wir Meinungsfreiheit nicht nur proklamieren, sondern auch aktiv leben, erklärte René Wilke das Ansinnen des Abends.“

06012016_6