Nach der heutigen Arbeitskreis- und Fraktionsvorstandssitzung ging es zur Verleihung der höchsten Auszeichnung des Landes Brandenburg durch den Ministerpräsidenten: Der Verdienstorden. Unter den Ausgezeichneten auch eine Lehrerin aus Slubice, die ein gemeinsames Schulprojekt mit dem Karl-Liebknecht-Gymnasium aufgebaut hat und die ehemalige Präsidentin der Viadrina, Gesine Schwan. Jetzt gehts nach Frankfurt zur gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Umwelt und dem Haupt-, Finanz- und Ordnungsausschuss. Und danach…in der Nacht wieder zurück nach Potsdam.