„Die Linken im Potsdamer Landtag befürworten eine Erhöhung des Mindestlohns bei öffentlichen Aufträgen in Brandenburg. Dies wäre ein Schritt in die richtige Richtung und ein gutes Signal aus Brandenburg, sagte Linken-Fraktionsvize René Wilke am Dienstag. Die Mindestlohnkommission als unabhängiges Gremium hatte am Freitag empfohlen, die Lohnuntergrenze um 50 Cent auf dann neun Euro pro Stunde anzuheben.“

zum vollständigen Artikel auf moz.de