„Der Kreisvorsitzende der Linken, René Wilke, berichtete über die Arbeit der Landtagsfraktion und der Fraktion der Linken in der Stadtverordnetenversammlung Frankfurt: „Wir haben uns schnell zu einem Team formiert, dass gemeinsam die vielen Aufgaben anpackt.“

Mit zahlreichen Anfragen und Anträgen habe die Fraktion auf Probleme aufmerksam gemacht und Initiativen gestartet. Im Mittelpunkt standen dabei Themen wie: die Schulwegesicherung, Kita-Gebühren, die Sicherung der Nahversorgung in den Stadtteilen, die Straßenausbaubeiträge am Lindenplatz Rosengarten und am Kreisel in Kliestow, die Diskussion zur Sicherheit im Lennépark, die Neuordnung der Wirtschaftsförderstrukturen, der nach wie vor ausstehende Bürgerhaushalt und die Entwicklung der Mietpreise in unserer Stadt.“

zum Artikel