René Wilke kündigte an, die Gespräche abzuwarten. „Wir sind bereit den Antrag zurückzuziehen, wenn eine einvernehmliche Lösung erzielt wird, mit der wir, die Stadt und vor allem die Bürger leben können.“

zum vollständigen Artikel